Kutschstall am Neuen Markt, Potsdam © HBPG / Foto: Hagen Immel
Stellenausschreibung | Kolloquium | Ausstellungen | Fontane.200 | Veranstaltungstipps | Museumspädagogische Angebote | HBPG-Trailer

 
Stellenausschreibung



Die Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH (BKG) sucht möglichst zum 01.01.2017 oder früher eine
Verwaltungsfachkraft (M/W)

Stellenausschreibung (PDF, 41KB)

 
Wissenschaftliches Kolloquium zur Reformationsausstellung 2017



Aus der Silberbibliothek Herzog Albrechts von Preußen, 1554-62, Torun (Polen), Universitätsbibliothek © Universitätsbibliothek Torun (Polen)
8. Dezember 2016
Deutsch-polnisches wissenschaftliches Kolloquium zum Thema:
Konfessionelle Hofkultur Europas: Die Silberbibliothek Albrechts von Preußen (1545–1562)
Informationen ›››

8 grudnia 2016.
Polsko-niemieckie kolokwium naukowe
Wyznaniowa kultura dworska Europy: Srebrna Biblioteka Ksiecia Albrechta Pruskiego (1545–1562)
informacje ›››

 
Ausstellungen




 

AKTUELL

 
Logo: Karl IV., Ein Kaiser in Brandenburg
Karl IV.
Ein Kaiser in Brandenburg


Eine Ausstellung des Hauses der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Kooperation mit dem Domstift Brandenburg und der Brandenburgischen Historischen Kommission zum 700. Geburtstag von Karl IV.
Unter der Schirmherrschaft des Botschafters der Tschechischen Republik in der Bundesrepublik Deutschland Tomáš Jan Podivínský und des Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg Dr. Dietmar Woidke

16. September 2016 bis 22. Januar 2017

Weitere Informationen zur Ausstellung ›››

 

VORSCHAU

 
Weihnachtswald im Kutschstall
Weihnachtswald im Kutschstall

Eine Ausstellung der Brandenburgischen Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte

15. Dezember 2016 bis 01. Januar 2017

Weitere Informationen zur Ausstellung ›››

 
Schematische Darstellung der Deformation der irdischen Magnetosphäre durch den auftreffenden Sonnenwind © ESA
Fokus: Erde
Von der Vermessung unserer Welt


Eine Ausstellung des Helmholtz-Zentrums Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ in Zusammenarbeit mit dem Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte

24. März bis 9. Juli 2017

Weitere Informationen zur Ausstellung ›››

 
Plakatmotiv: Reformation und Freiheit
Reformation und Freiheit
Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg


Eine Ausstellung des Hauses der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte im Rahmen des Themenjahres Kulturland Brandenburg 2017
"Wort und Wirkung. Luther und die Folgen für Brandenburg"

8. September 2017 bis 21. Januar 2018

Weitere Informationen zur Ausstellung ›››

 
Ausblick 2019: Fontane.200



Statuette Theodor Fontane, Reduktion des Denkmals in Neuruppin, Eduard Friedrich Max Wiese, 1907, Leihgabe der Stiftung Stadtmuseum Berlin in der ständigen Ausstellung "Land und Leute. Geschichten aus Brandenburg-Preußen" im HBPG, Foto: christian.bimm.coers, Berlin
Fontane.200

Unter dem Motto "Fontane.200" feiert das Land Brandenburg im Jahr 2019 den 200. Geburtstag des märkischen Dichters und Schriftstellers Theodor Fontane. Zwei große Ausstellungen – in Neuruppin und Potsdam – sind Höhepunkte des Jubiläumsprogramms

Weitere Informationen zum Projekt "Fontane.200" auf der Webseite der Brandenburgischen Gesellschaft für Kultur und Geschichte ›››

 
Veranstaltungstipps



13. Polnischer Weihnachtsmarkt auf dem Kutschstallhof

Sternenmarkt
Sternenmarkt – weihnachtliche Begegnung mit Polen
Sternenfest der deutsch-polnischen Begegnung
Kultur | Kunsthandwerk | Kulinarisches | Bühnenprogramm | Bastelwerkstatt

Fr, 2. Dezember, 16 bis 20 Uhr
Sa, 3. Dezember, 11 bis 20 Uhr
So, 4. Dezember, 11 bis 19 Uhr

Eintritt: 2 Euro, Kinder bis 1,40 m frei

Download Flyer (PDF, 176KB) ›››

 
 
Mi, 14.12.2016 | 18 Uhr
Vortrag
Begleitveranstaltung zur Sonderausstellung "Karl IV. – Ein Kaiser in Brandenburg"

Karl IV. und seine Universität. Gründung und europäische Ausstrahlung ›››


Prof. Dr. Christian Krötzl, Universität Tampere (Finnland)

Unter Karl IV. erlebte Prag als Hauptstadt des Heiligen Römischen Reiches in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts eine politische, wirtschaftliche und kulturelle Blütezeit. Am 7. April 1348 gründete der Kaiser die Prager Universität nach Pariser Vorbild. Sie ist die älteste Universität nördlich der Alpen und östlich von Paris und festigte damit auch den Rang Prags als einer geistigen Metropole. Die Prager Universität zog nicht nur Studenten aus Böhmen an, sondern auch aus Sachsen, Bayern, Schlesien und den übrigen Ländern des Reiches sowie aus Polen, Ungarn, Dänemark und Schweden, aber auch Frankreich, England und Italien. In ihrer Anfangsphase, in der Zeit von 1348 bis 1409, hatte sie europaweite Bedeutung und strahlte vor allem nach Mittel- und Osteuropa aus.

Prof. Dr. Christian Krötzl, geb. 1956, lehrt am Historischen Institut der Universität Tampere. Er forscht zu folgenden Schwerpunkten: Sozial- und Alltagsgeschichte des Mittelalters, Papsttum, Kirche, Pilgerwesen, Heiligenkult und Universitätsgeschichte. Zum Thema veröffentlichte er den Aufsatz "Über die Ostsee: Pilger und Studenten als Faktoren des Kulturtransfers im Mittelalter" in: "Die Stadt im europäischen Nordosten" (2001)

Eine Veranstaltung der Brandenburgischen Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH/HBPG in Kooperation mit dem Deutschen Kulturforum östliches Europa

Weitere Informationen zur Ausstellung "Karl IV. – in Kaiser in Brandenburg" ›››

Die Sonderausstellung ist bis 18 Uhr geöffnet.
Eintritt: 5 Euro, erm. 3 Euro
Infotelefon: 0331 62085-50

 
 

Do, 15.12.2016 | 18 Uhr
Ausstellungseröffnung

Weihnachtswald im Kutschstall ›››


in der historischen Gewölbehalle des Kutschstalls

Weitere Informationen zur Ausstellung ›››

Eintritt: frei
Infotelefon: 0331 62085-50

 
 

Alle Veranstaltungen im Kalender ›››
 

 
Museumspädagogische Angebote



Ein Tag in Potsdam
Ein Tag in Potsdam – Geschichte erleben

Das gemeinsame Bildungsangebot des Hauses der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg und der Ostdeutschen Sparkassenstiftung für Schulklassen wird fortgesetzt.

Weitere Informationen zum "Tag in Potsdam" ›››
 
 
HBPG-Trailer



Der rbb-Trailer zur Dauerausstellung



YouTube-Kanal des HBPG ›››



 

 
 
© 2016 Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gemeinnützige GmbH