aktuelle Veranstaltungen

Ein Tag in Potsdam

Ein gemeinsames Bildungsangebot des HBPG, der SPSG und der Ostdeutschen Sparkassenstiftung für Schulklassen
Auf den Spuren brandenburgisch-preußischer Geschichte »
Auf den Spuren der DDR »

Ständige Ausstellung schließt

Liebe Besucherinnen und Besucher,
nach 15 Jahren ist es Zeit, unsere ständige Ausstellung konzeptionell, inhaltlich und gestalterisch zu überarbeiten und auch digital zu ergänzen. Deshalb ist „Land und Leute. Geschichten aus Brandenburg-Preußen“ nur noch bis zum 22. Juli 2018 geöffnet.
Anschließend bleibt der Kutschstall vom 23. Juli bis 21. August wegen umfangreicher Baumaßnahmen geschlossen.

Ab 22. August 2018 bis zur Eröffnung einer neuen ständigen Brandenburg-Preußen-Ausstellung im Oktober 2020 präsentieren wir im Erdgeschoss die Ausstellung „Der Kutschpferdestall und Potsdams Mitte am Neuen Markt“. Sie informiert über die Bau- und Nutzungsgeschichte unseres denkmalgeschützten Hauses und bietet – ausgehend vom interaktiven Stadt-Modell von Potsdam im Jahr 1912 – Wissenswertes für die historische und  touristische Erkundung des ehemaligen Stadtschloss-Areals.
Mehr Informationen dazu erfahren Sie demnächst hier.