Aktuelle Informationen zur Öffnung und zu Hygiene- und Abstandsmaßnahmen

Wir haben wieder geöffnet!

Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit Pfingstmontag haben wir wieder geöffnet!

Wir freuen uns sehr, Sie im HBPG und in der aktuellen Ausstellung BRUCHSTÜCKE '45 begrüßen zu können!

Ein Besuch ist unter folgenden Auflagen möglich:

Bitte buchen Sie einen Termin für Ihren Besuch - entweder per E-Mail oder telefonisch.
Während Ihres Aufenthalts im HBPG ist das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske Pflicht.
Bitte tragen Sie Ihre Besuchs- und Kontaktdaten in unser Kontaktformular an der Kasse ein.

Aktuell ist der Nachweis eines negativen Testergebnisses sowie ein Nachweis einer vollständigen Genesung oder kompletten Impfung nicht notwendig.

Bitte informieren Sie sich auf unserer Website regelmäßig über alle weiteren Hygienemaßnahmen und eventuelle Änderungen.

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen im HBPG!

Terminbuchung

Bitte buchen Sie einen Termin für Ihren Besuch!

Mail: kontakt@gesellschaft-kultur-geschichte.de
Telefon: 0331 620 85-50

CHECK-IN App: https://www.check-in-brandenburg.de/termin/00f638

Hinweis zu unseren Hygiene- und Abstandsmaßnahmen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch – ganz sicher!

Bis zu unserem nächsten Wiedersehen im HBPG arbeiten wir im Hintergrund eifrig an der Anpassung an die jeweils gültige Corona-Verordnung des Landes Brandenburg und der damit einhergehenden Hygiene- und Abstandsregeln.

Wir möchten Ihnen ein gutes und sicheres Gefühl in unserem Haus geben!

Was erwartet Sie beim Besuch des HBPG?

Sie als Gast:

Bitte melden Sie sich zu einem Besuch bei uns vorher an. Sie erhalten von uns eine Zeit, in der Sie unsere Sonderausstellung besichtigen können! Wir vergeben Time-Slots zur vollen Stunde.
E-Mail: kontakt@gesellschaft-kultur-geschichte.de
Telefon: 0331 620 85 50
CHECK-IN App: 
https://www.check-in-brandenburg.de/termin/00f638

Wir bitten Sie, unser Haus mit einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung oder einer FFP2-Maske zu besuchen.
Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten des Hauses an unseren Desinfektionsspendern. Diese finden Sie im Eingangsbereich, zudem im 1. OG sowie in unserem WC-Bereich gut sichtbar platziert.

Bitte füllen Sie beim Besuch den Erfassungsbogen mit der Angabe Ihres Vor- und Nachnamens, Ihrer Telefonnummer oder E-Mail Adresse sowie des Datums und der Uhrzeit Ihres Besuchs an unserer Kasse aus. Wir sind verpflichtet, die Kontaktdaten der Besucherinnen und Besucher aufzunehmen und diese vier Wochen aufzubewahren. Nach vier Wochen wird die Angabe Ihrer Kontaktdaten vernichtet.

Bitte halten Sie während Ihres Aufentshalts im Ausstellungsraum sowie während einer Veranstaltung oder der Teilnahmen an einem Angebot der Vermittlung zu anderen Gästen sowie zu unseren Mitarbeiterinnen und MItarbeitern einen Abstand von 1,5 m.

Aktuell benötigen Sie keinen negativen Testnachweis sowie keinen Nachweis einer vollständigen Genesung oder kompletten Impfung!

Wir als HBPG:
Auch wir halten uns selbstverständlich an die Vorgaben der aktuell gültigen Landesverordnung und an die Hygiene- und Abstandsregeln zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Unsere Mitarbeiterinnen und MItarbeiter tragen während ihrer Arbeits-/Dienstzeit eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung oder eine FFP2-Maske. Damit möchten wir Ihnen als Gast Schutz und Sicherheit nicht nur vermitteln, sondern auch geben. Aber auch der Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegt uns sehr am Herzen. Unser Kassenbereich ist geschützt mit zwei Plexiglasscheiben, die als Spuckschutz dienen.
Alle Oberflächen sowie interaktive Bedienflächen an Tablets oder Screens werden von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich mehrfach desinfiziert bzw. direkt nach Gebrauch durch einen Besucher/eine Besucherin. Ebenso desinfiziert werden Handläufe, Taster/Knöpfe, Türklinken und Vitrinen.

An der Kasse sowie an Stationen mit partizipativen Elementen stellen wir ausreichend ungebrauchte Schreibmittel zur Verfügung und gewährleisten die Entsorgung der bereits gebrauchten Schreibmittel.

Beim Besuch unserer Veranstaltungen und bei der Teilnahme an den Angeboten der Vermittlung bieten wir Ihnen ebenso die oben genannten hygienischen Schutzmaßnahmen. 

Im gesamten Haus verfügen wir über eine sehr leistungsfähige Klima- und Luftfilteranlage, die Sie und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit gefilterter und viren-/baktierienfreier Luft versorgt.

In unserem Ausstellungs- und Veranstaltungsräumen sowie in den Räumen, die wir zur Vermietung anbieten (Konferenzraum, Seminarraum und Gewölbehalle) ist der Aufenthalt jeweils nur für eine maximale Anzahl an Gästen zur gleichen Zeit möglich. Auch unser Vermittlungsangebot unterliegt einer Personenbeschränkung.

Die aktuell mögliche Personenanzahl:
Foyer 10 Personen
Ausstellungsraum 30 Personen
Konferenzraum 25 Personen bei Reihenbestuhlung (20 Personen im Publikumsbereich, bis zu 4 Rednerinnen und Redner, 1 Person für Technik), 14 Personen bei Bestuhlung in O-Form 
Seminarraum 10 Personen
Gewölbehalle 60 Personen stehend, 30 Personen sitzend bei Reihenbestuhlung 

Sollten Sie vor Ihrem Besuch noch Fragen bezüglich unserer Hygiene- und Abstandsmaßnahmen haben, melden Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail an uns:

Paulina Wielinski (Leitung Marketing, Kommunikation und Veranstaltungen)
p.wielinski@gesellschaft-kultur-geschichte.de
Telefon: +49 1523 893 68 32

 

 

 

BESUCHERADRESSE & KONTAKT

Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte
Kutschstall, Am Neuen Markt 9
14467 Potsdam

Informationen HBPG

Koordinatorinnen Besucherservice

Fiona Alfes
Isabelle Cimiere

kontakt[at]gesellschaft-kultur-geschichte.de
Telefon: +49 331 62085-50

Projektbüro „Ein Tag in Potsdam – Geschichte erleben“, Anmeldung für Gruppen und zu Veranstaltungen

Denise Oswald
besucherservice[at]gesellschaft-kultur-geschichte.de
Telefon: +49 331 62085-32

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag und Mittwoch 11 bis 18 Uhr
Donnerstag 11 bis 20 Uhr
Freitag bis Sonntag 11 bis 18 Uhr
Feiertag 11 bis 18 Uhr
Montag geschlossen

Heiligabend und Neujahr geschlossen
1. und 2. Weihnachtsfeiertag 11 bis 18 Uhr
Silvester 11 bis 16 Uhr

EINTRITT

Einzelticket
6 Euro

Ermäßigt
4 Euro

Ermäßigter Eintritt erhalten gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises:
Rentner*innen, Schüler*innen über 18 Jahre, Azubis, Student*innen, Schwerbehinderte mit Merkzeichen B – die Begleitperson erhält freien Eintritt, Beschäftigte im Bundesfreiwilligendienst, Mitarbeiter*innen anderer Museen

Freier Eintritt erhalten gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises:
Besucher*innen bis 18 Jahre, Arbeitssuchende und Empfänger*innen von Grundsicherung, Inhaber*innen des Mobilitätstickets Potsdam, Asylsuchende, ICOM-Mitglieder, Mitglieder des Deutschen Museumsbundes und des Museumsverbandes Brandenburg, Journalist*innen, Freunde des HBPG e. V.,

Gruppenticket

(ab 10 Personen)

5 Euro p. P.

Familienkarte

10 Euro
Familienkarten gelten für max. 5 Personen, dabei mind. 1 Kind

Museums-Kombikarte

12 Euro (gilt für einen Erwachsenen und bis zu zwei Kindern für je einen Besuch im HBPG, Potsdam Museum, Naturkundemuseum und Filmmuseum)
Gültigkeit: für ein Jahr ab dem Verkaufstag

BARRIEREFREIHEIT

Das Haus ist in allen Ebenen auch für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen nutzbar.