16. Sternenmarkt und Sternenfest – Weihnachtliche Begegnung mit Polen

mit Sternenfest der deutsch-polnischen Begegnung

Vor der Kulisse des Kutschstallhofs und des Neuen Marktes ist auch 2019 die stimmungsvolle Weihnachtsatmosphäre unseres Nachbarlandes zu erleben. Polnische Künstler und Kunsthandwerker bieten an über 60 Marktständen ihre phantasievollen, handgefertigten Arbeiten zum Verkauf an. Und mit vielerlei süßen und herzhaften landestypischen Spezialitäten kommen auch die kulinarischen Genüsse nicht zu kurz.

Deutsch-polnisches Sternenfest für Groß und Klein | Kulturprogramm

15 deutsche und polnische Musik- und Theatergruppen mit über 100 Künstlern gestalten das Sternenfest, das das Marktwochenende begleitet. Auf dem Kutschstallhof und auf dem Neuen Markt bieten sie ein abwechslungsreiches Programm mit Zirkusdarbietungen, Chören, Kindertheater, Trachtentanz und Konzerten.

Zu den Stars gehören in diesem Jahr die Balkanmusik-Virtuosen des BUM BUM ORKeSTAR mit ihren Blechinstrumenten sowie die Musiker der Band Radical Village mit ihrer mitreißenden Mischung aus Ethno-, Electro- und Raggeamusik. Aus Potsdam sind die Jugendgruppe des Circus Montelino und die mobile Spieltruppe des Red Dog Theaters mit dabei. Musikalischen Hochgenuss garantieren die Jam-Sessions, bei der sich am Samstag und Sonntag Musiker aus Potsdam und seiner Partnerstadt Opole begegnen.

Das vollständige Programm des Sternenfestes »

Deutsch-polnische Begegnungsbörse

Die historische Gewölbehalle des Kutschstalls wird zur Begegnungsbörse mit deutsch-polnischen Vereinen aus Berlin und Brandenburg sowie Gästen aus Opole.

Veranstalter: Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH / Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte

Kooperationspartner: deutsch-polnische projektagentur, Potsdam

 

Sternenmarkt und Sternenfest stehen unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg Dr. Dietmar Woidke und des Botschafters der Republik Polen in der Bundesrepublik Deutschland S. E. Prof. ord. Dr. habil. Andrzej Przyłębski.

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages sowie mit Mitteln des Landes Brandenburg und der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit.

Mit freundlicher Unterstützung des Polnischen Kulturinstituts Berlin.

Freitag, 29. November bis Sonntag, 1. Dezember 2019

Öffnungszeiten

Fr., 29.11., 16 bis 20 Uhr
Sa., 30.11., 11 bis 20 Uhr
So., 01.12., 11 bis 19 Uhr

Eintritt

3 Euro
Kinder bis 1,40 m frei

Tipp

Die Fontane-Ausstellung des HBPG kann während des Sternenmarktes gegen Vorlage der Eintrittskarte zum Markt kostenfrei besucht werden (Eintritt normalerweise: 7 €).

Am Sternenmarkt-Wochenende bieten die Restaurants "Waage" und "Kochzimmer" auf dem Neuen Markt besondere Köstlichkeiten, und am Freitag sowie am Sonntag kann die neue Eventlocation "Hofmeister im Kutschstallensemble" besichtigt werden.

Kasse und Informationen

Tel.: +49 331 620 85-50
kasse[at]gesellschaft-kultur-geschichte.de