Buchvorstellung: Hier ist herrlich arbeiten. Begegnungen mit Brandenburger Schriftstellerinnen und Schriftstellern

08.09.2021 , 18:00 Uhr HBPGLiteratur / LesungVortrag / Gespräch

Ort: Stadt-und Landesbibliothek Potsdam

Lese- und Gesprächsreihe: Brandenburggeschichte(n) in Kooperation mit der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam

Eine Antologie anlässlich des 30. Jubiläums des Schrifsteller-Verbands in ver.di (VS), herausgegeben von Rita König, Klaus Körner und Carmen Winter

Es lesen: Carmen Winter, Jana Weinert und Vera Kissel

Dieses Buch ist ein Geschenk: Am 21. März 2021, dreißig Jahre nach seiner Gründung, feiert der Landesverband Brandenburg des Verbandes deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) in ver.di Geburtstag. Wie anders als mit einem Buch könnten die Autoren und Autorinnen sich selbst und ihre Leser und Leserinnen beschenken? In knappen Texten erinnern sich die Mitglieder des VS an die letzten dreißig Jahre, an Kollegen und Kolleginnen und Vorbilder. Sie haben Lyrik und Prosa zum Thema Zeit für diesen Band zu Papier gebracht. Ihr Handwerkszeug, die Sprache, steht im Mittelpunkt mancher Texte, und es geht um die großen Themen: Liebe und Tod. Wie in einem Mosaik entsteht aus den ganz unterschiedlichen Texten ein Bild, das in einer Momentaufnahme die Vielfalt der Stimmen lesbar macht. Nachdenklich und ironisch, humorvoll und ernst ist ihr Blick auf die Welt. Mit Werken von Brandenburger Künstlerinnen und Künstlern illustriert, entsteht ein Buch, das verführen soll, die Schriftstellerinnen und Schriftsteller Brandenburgs kennenzulernen.

Eintritt: 6 €, ermäßigt 4 €

Inhaber eines aktuellen Ausstellungstickets des HBPG erhalten den ermäßigten Eintritt.

Die Veranstaltung findet vor Ort im HBPG statt.
Bitte melden Sie sich an unter: kontakt[at]gesellschaft-kultur-geschichte.de