Vorlesung 2 | Die Einwanderung und Siedlung der Slawen im brandenburgischen Raum während des frühen Mittelalters

22.10.2019 , 18:15 Uhr HBPGVorlesung

Ort: HBPG , Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Kutschstall, Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam | Infotelefon: 0331.62085-50

Öffentliche Ringvorlesung | Hier geblieben? Brandenburg als Einwanderungsland vom Mittelalter bis heute

Felix Biermann, Mittelalterarchäologe, Mitarbeiter im Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseum in Zossen-Wünsdorf, Privatdozent an der Universität Greifswald

Seit dem 7. Jahrhundert siedelten Slawen im heute brandenburgischen Raum. Der reich bebilderte Vortrag gibt einen Überblick über ihre Herkunft, die Ursachen und den Ablauf der Einwanderung sowie über die soziale und wirtschaftliche Entwicklung bis zur Jahrtausendwende.

Eine Veranstaltung des Historischen Instituts der Universität Potsdam in Kooperation mit dem HBPG
Eintritt: frei