Angebote für Schulen


Ein Tag in Potsdam – Geschichte erleben

Auf den Spuren der Migranten in der brandenburgisch-preußischen Geschichte

Bildungsangebot für Klassenstufen 4 bis 13 »



fontane.200 / Brandenburg – Bilder und Geschichten

BUCHBARE ANGEBOTE

• Überblicksführung für Schulklassen

Fontane war der Meinung, dass man nicht in die Ferne reisen müsse, um spannende Geschichten, Sehenswürdigkeiten und schöne Landschaften zu finden. Er fand sie vor seiner Berliner Haustür – in Brandenburg. In dieser geführten Erkundung erarbeiten die Schülerinnen und Schüler selbständig an Originalobjekten die zentralen Aspekte der Ausstellung. Sie treffen dabei neben Objekten aus Fontanes persönlichem Besitz, seinen Manuskripten und Notizbüchern auf märkische Landschaften, Sehenswürdigkeiten, Sagen und Menschen aus seinen „Wanderungen“. Anschließend werden in einer Abschlussrunde die Ergebnisse gemeinsam besprochen.

In dieser geführten Erkundung folgen die Schülerinnen und Schüler Fontane auf seinen Reisen durch Brandenburg. Nach einer kurzen Einführung in den Aufbau der Ausstellung untersuchen sie in kleinen Gruppen selbständig anhand von Originalobjekten die zentralen Aspekte der Ausstellung. Sie treffen dabei auf seltene Originalobjekte aus Fontanes persönlichem Besitz. Sie untersuchen, mit welchen Transportmitteln Fontane in seiner Zeit des industriellen Wandels Brandenburg bereiste und auf welche Weise er seine vielen Notizbücher vor Ort füllte. Die Schülerinnen und Schüler lernen außerdem verschiedene Orte, Geschichten und Menschen kennen, die in Fontanes „Wanderungen“ auftauchen. Im Anschluss an die Erkundung stellen die Gruppen ihre Ergebnisse der ganzen Klasse vor.

Während Fontane durch Brandenburg reiste, sammelte er unentwegt Material. Später sah er es durch, arrangierte es kunstvoll in seinen „Wanderungen“ und schuf so ein facettenreiches Bild von Brandenburg. Die geführte Erkundung legt neben den zentralen Themen der Ausstellung einen Schwerpunkt auf Fontanes kreativen Schreibprozess. In kleinen Gruppen vergleichen die Schülerinnen und Schüler das, was Fontane auf seinen Reisen vorfand, mit den fertigen Textstellen. So sehen sie Fontane quasi beim Recherchieren, Notizen schreiben und Arrangieren der Texte über die Schulter. Darüber hinaus geht es auch um das schon frühe Interesse Fontanes für Geschichte und die Gründe, die ihn dazu gebracht haben, Brandenburg zu bereisen und zu beschreiben. Im Anschluss an die Erkundung stellen die Gruppen ihre Ergebnisse der ganzen Klasse vor und diskutieren sie miteinander.


Für alle Schüler-Angebote gilt:
Dauer: ca. 60 Minuten
Kosten: 60 Euro Führungsgebühr, Eintritt: frei, zwei Betreuer_innen frei



BESUCHERSERVICE

Anmeldung und Buchung

Ina Plitta
besucherservice[at]gesellschaft-kultur-geschichte.de
Telefon: +49 331 62085-55
Fax +49 331 62085-65